Site Loader

Schauspielerin Rosanna Arquette hat erklärt, dass amerikanische Bürger täglich wegen der „grausamen, rachsüchtigen, bösen und zutiefst unmoralischen“ Politik von Präsident Donald Trump inmitten der chinesischen Coronavirus-Pandemie sterben.

Arquette veröffentlichte die Anschuldigung am Freitagnachmittag in den sozialen Medien und behauptete ohne Beweise, dass Trump medizinische Hilfsgüter an Krankenhäuser im ganzen Land, die mit der Krise zu tun haben, zurückhält.

„Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist grausam rachsüchtig, böse und zutiefst unmoralisch“, schrieb sie. „Amerikanische Bürger sterben täglich, weil er und seine medizinische Versorgung von Krankenhäusern im ganzen Land zurückgehalten haben. Die Welt schaut zu und wird es nie vergessen, und wir werden es auch nicht tun.“

Gestern drückte die Golden-Globe-Gewinnerin in ähnlicher Weise ihre Wut gegenüber der Republikanischen Partei aus und behauptete, ihr Vermächtnis wäre der „viele Tod unschuldiger Menschen“.

„Die Vereinigten Staaten von Amerika haben mehr Fälle von Corona-Virus [sic] als [sic] jedes Land der Welt“, schrieb sie. „Das alles hätte vermieden werden können, wenn wir einen echten Führer gehabt hätten, der sich um das amerikanische Volk kümmerte und nicht nur um Profit. Dies wird das Vermächtnis von [GOP] sein. Die vielen Todesfälle unschuldiger Menschen.

Arquette, der Trumps Amerika zuvor als „kranke Diktatur“ bezeichnete, die von Massenmorden und Pädophilie überrannt wurde, hat kürzlich eine antisemitische Verschwörung über die Ursprünge des chinesischen Coronavirus vorangetrieben. Nach ihrer Theorie arbeitet Israel seit einem Jahr an einem Impfstoff in Partnerschaft mit einem Unternehmen mit engen Verbindungen zu Präsident Trumps Schwiegersohn Jared Kushner. Später löschte sie den Post und bestand darauf, dass sie keinen bösen Willen gegenüber jüdischen Menschen hegte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.